Glossar

Bioakkumulation = Anreicherung von Schadstoffen in Organismen gegenüber dem sie umgebenden Medium

Bioaugmentation = Großflächige Beimpfung der Bodenkontamination mit spezialisierter Bakterienkultur

Biodegradation (eigentlich „microbial biodegradation“) = mikrobielle biologische Zersetzung von Umweltschadstoffen wie Kohlenwasserstoffe (z.B. Öl), polychlorierte Biphenyle (PCBs), PAK und heterocyclische Verbindungen

Bioleaching = Biolaugung (genauer: mikrobielle Erzlaugung; auch: Biomining) = Gewinnung von Schwermetallen aus ihren Erzen durch chemische Umwandlung von unlöslichen Erzmineralen zu wasserlöslichen Salzen durch Mikroorganismen

Biomineralisierung = Aufbau fester mineralischer Strukturen durch lebende Zellen

Biopräzipitation = (engl. Bioprecipitation) = der Prozess der Bildung von Mineralphasen (Biopräzipitate/bioprecipitates oder Biomineralien) durch Organismen

Bioremediation = biologische Sanierung (d.h. Einsatz von Organismen) zur biologischen Entgiftung von Ökosystemen, die verunreinigt und mit Schadstoffen belastet sind

Biosorption = die Fähigkeit bestimmter Mikroorganismen zur Anreicherung (Bioakkumulierung) von Schwermetallen und Radionukliden; die Biosorption dient der Entfernung oder/und Gewinnung von Metallen aus wäßrigen Lösungen (Metallanreicherung)

Biostimulation = Aktivierung der Mikroorganismen durch Hinzufügung biogener Elemente in Form von Düngemitteln

Biovotalisierung = (engl. Biovotalization) = der Prozess der Freisetzung methylierter (durch Mikroorganismen) Elemente aus Zellen in die Umgebung wird als Biovolatilisierung bezeichnet (z.B. Arsen, Antimon, Wismut, Selen, Quecksilber und Tellur)

BaP = Benzo[a]pyren ist ein polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK) mit der Summenformel C20H12

Cyanide = Salze und andere Verbindungen der Blausäure (Cyanwasserstoff, HCN)

In-Situ / Ex-Situ = In-situ bedeutet „unmittelbar am Ort“; das Antonym ist ex-situ

ISCO = In-situ Chemische Oxidation

MKW = Mineralölkohlenwasserstoffe, enthalten in Mineral-, Heiz- und Schmieröl sowie in Benzin- und Dieselkraftstoff

Naphthalin = ein bizyklischer aromatischer Kohlenwasserstoff mit der Summenformel C10H8

Oxidation = chemische Reaktion, bei der ein Atom, Ion oder Molekül Elektronen abgibt; seine Oxidationszahl wird dabei erhöht

PAK / PAH = Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe sind organische Verbindungen, die aus mindestens zwei verbundenen aromatischen Ringsystemen bestehen; PAK sind nachweislich karzinogen (krebserregend)

Redoxreaktion = chemische Reaktion, bei der die Übertragung eines oder mehrerer Elektronen von einem Elektronendonor (Reduktion = Elektronenaufnahme) auf einen Elektronenakzeptor (Oxidation = Elektronenabgabe) stattfindet. Bei allen Redoxreaktionen in der Umwelt unter natürlichen Bedingungen sind Mikroorganismen entscheidend beteiligt.

THM = (engl. toxic heavy metals) = giftige Schwermetalle; dies sind Metalle oder Metalloide, die für ihre potenzielle Toxizität bekannt sind, insbesondere im Umweltbereich (insbesondere Arsen, Quecksilber, Blei, Chrom und Cadmium)